Fotowettbewerb 2017 der DAV Sektion Ansbach

15.10.2017 - 15.10.2017
Autor:

Alpine Gipfel im Morgen- oder Abendlicht

Hinweise zum Thema:

Das Spiel der Wolken verleiht den Gipfeln Dramatik, gestaffelte Bergketten im milden Licht des Morgens sind prächtige Motive und die untergehende Sonne bringt Wärme und Licht in eisige Bergwelten.

Als Aufnahmestandorte kommen Tal und Berg sowie die Gipfel selbst in Frage. Eine Biwaknacht in der Höhe könnte beste Vorraussetzungen für ein gelungenes Foto bieten.

Hinweise für die Teilnahme:

Jede(r)Teilnehmer(in) kann bis zu drei Fotos einreichen.

Teilnahmeberechtigt sind Mitglieder der DAV-Sektion Ansbach oder Teilnehmer an entsprechenden Veranstaltungen der Sektion.

Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, dass ihre Fotos an einem Sektionsabend gezeigt werden. Die drei von der Jury als „beste Bilder“ ausgewählten werden in Ansbach Alpin 2018 veröffentlicht und im Vereinsheim ausgestellt. Urheberrechte bleiben unberührt.

Die Fotos dürfen nicht älter als fünf Jahre sein, also nicht vor dem 15.10.2012 aufgenommen worden sein.

Die Fotos sind in digitaler Form per E-Mail (naturschutz@dav-ansbach.de) oder per Datenträger bis spätestens 15.10.2017 bei der Geschäftsstelle der DAV-Sektion Ansbach mit folgenden Angaben einzureichen:

  1. Name des Autors, E-Mailadresse oder Telefonnummer (wegen Benachrichtigung)

  2. Aufnahmedatum und Standort

  3. Angabe des Namens des Gipfels/der Bergkette(n)

Die Fotos sollten auch wegen der geplanten Vergrößerung der Siegerfotos in einer Größe (B x H) von  ca. 3.000 x 2.000 Pixel, also etwa ca. 6 Megapixeln aufgenommen werden.

Alle eingereichten Fotos werden durch eine Jury gesichtet und bewertet.

Die drei Erstplatzierten erhalten einen Preis. Die eingereichten Fotos werden voraussichtlich am 10.11.2017 gezeigt, an diesem Abend soll auch die Siegerehrung (natürlich wenn immer möglich mit den Siegern!) stattfinden.

Allen Teilnehmern wünschen wir erlebnisreiche Bergtouren und natürlich gutes Licht für die geplanten Fotos.

Beispielbild: Aufnahme am 08.09.2015 am Abend, Aufnahmestandort Berggasthaus Rotsteinpass im Alpstein, mittlere Kette mit Hundstein (links im Bild)